Created jtemplate joomla templates

OWL braucht Frauen, die etwas bewegen: in Führungspositionen, als Gründerinnen und als Unternehmerinnen!

Rasper & Busch Unternehmensberatung - Seit 20 Jahren mit gutem Beispiel voran

Zwei erfolgreiche Frauen mit Tatkraft und Mut
Sie begleiten und vernetzen beruflich aktive und unternehmerisch denkende Frauen in ihren Entwicklungsprozessen. Für die Unternehmensberaterinnen Christiane Rasper und Alexandra Busch ist das bereits seit 20 Jahren eines ihrer zentralen Anliegen. In der Consultingbranche sind Rasper & Busch als Expertinnen für zielorientierte, ganzheitliche Gründungs- und Unternehmensberatung eine feste Größe in der Region. Beide sind überzeugt: „Eine erfolgreiche Wirtschaft braucht nicht nur eine gesetzlich verankerte Frauenquote. Entscheidend sind vielmehr Frauenpersönlichkeiten, die prägend und mit gutem Beispiel voran gehen“.

OWL – Berlin - OWL
Eine neue Initiative setzt nun auf Bundesebene den richtigen politischen Impuls: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie versammelt im neu gegründeten, überregionalen Netzwerk „FRAUEN unternehmen“ erfolgreiche Unternehmerinnen aller Branchen. Sie fungieren als regionale Ansprechpartnerinnen und Vorbilder. Als Multiplikatorinnen geben Rasper und Busch nun ihre Erfahrung und Leidenschaft für ein Leben als Unternehmerin weiter. „FRAUEN unternehmen“ und die im Netzwerk ehrenamtlich engagierten Unternehmerinnen haben sich zum Ziel gesetzt, motivierte Frauen in ganz Deutschland für die Idee einer Unternehmensgründung zu begeistern.

Vorbildunternehmerinnen mit Inspiration und Leidenschaft
Im Herbst 2014 wurden Christiane Rasper und Alexandra Busch vom Bundeswirtschaftsministerium als Vorbildunternehmerinnen ausgezeichnet: „Ihre Bewerbung hat uns sehr beeindruckt. Sie haben gezeigt, dass Sie für die Selbstständigkeit ,brennen‘ und Ihre Erfahrungen, Inspiration und Leidenschaft gern teilen möchten.“ Es folgte die Einladung, als Podiumsgäste am Eröffnungsdialog mit Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel in Berlin teilzunehmen. Um das Gründerinnen- und Unternehmerinnenpotenzial in OWL zu stärken, werden Christiane Rasper und Alexandra Busch in den nächsten zwei Jahren als offizielle Botschafterinnen der Initiative aktiv sein. Ihr Ziel: Trends aufgreifen, Meilensteine setzen und die gesammelte Expertise des Netzwerks für die Region fruchtbar machen.

Mehr Frauen in Führung: nachhaltig wirksame Modellprojekte
Dass Rasper und Busch ein feines Gespür für Trends und innovative Projektideen besitzen, haben sie oft bewiesen: Schon 1998 konzipierten sie „weiblich.gebildet.selbstständig“, eines der ersten Qualifizierungsprogramme für gründungsinteressierte Akademikerinnen. Erfreuliches Fazit: Von den damals mehr als 100 Teilnehmerinnen sind viele bis heute als Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen in der Region erfolgreich. Ebenso erfolgreich und wegweisend ist seit 2006 „think leadership & act“. Das erste, modulare, langfristig und nachhaltig angelegte, branchenübergreifende Programm sorgt für die Kompetenzerweiterung von Frauen in Führungspositionen. Die Abteilungsleiterin eines mittelständischen Unternehmens fasst den Erfolg des Programms zusammen: „Think leadership & act hat mir auf einzigartige Weise ermöglicht, unterschiedlichste berufliche Aspekte und Fragen zu klären und mit 19 anderen Frauen in Führungspositionen ein funktionierendes Netzwerk zu knüpfen.“

Geistreich-gesellige Abende im Salon d’esprit
Neben Qualifizierung und Kompetenzerweiterung ist für Rasper & Busch eine gute Vernetzung entscheidend für den Ausbau beruflicher Gestaltungsmöglichkeiten. Mit ihrem Salon d’esprit© haben sie 2005 ein Forum etabliert, das dieser Maxime entspricht. Es ist in NRW nach wie vor einzigartig. In der Tradition der von Frauen geführten Avantgarde-Salons der 1920er Jahre gestalten die beiden Beraterinnen einmal monatlich Salonabende. Mit Themen wie „Die Kunst der Priorisierung“ oder „Ermöglichungsdenken für Skeptikerinnen“ setzen sie immer wieder Akzente, treffen den Nerv von Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen, Gründungsinteressierten und Frauen in Führungspositionen . Der Salon d’esprit© lädt ein zum branchenübergreifenden Dialog. Die Idee geht auf: Seit zehn Jahren ist der Salon d’esprit ein voller Erfolg.

„Perfektionismus war gestern!“ – Mit Leichtigkeit in Balance
Ob Gründungsberatung, Führungskräftecoaching oder Karriereplanung, Rasper und Busch verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz: „Gute Beratung nimmt immer die jeweilige Berufsbiographie und die Lebensgeschichte der Klientin in den Blick.“ Wichtig ist es beiden Beraterinnen, Frauen sowohl im Umgang mit äußeren Widerständen als auch in der Auseinandersetzung mit der inneren Kritikerin zu stärken. Mit breitgefächertem Methodenrepertoire unterstützen sie ihre Klientinnen. Damit diese sich in der Fülle ihrer Kompetenz positionieren können, die Initiative ergreifen und den nächsten entscheidenden Schritt gehen. Mal, um die eigene Unternehmensidee kraftvoll und beherzt nach vorne zu bringen, mal um der den nächsten Karriereschritt professionell und souverän zu wagen.

Klare Perspektive – kraftvoll voran
Christiane Rasper und Alexandra Busch setzen Impulse. Für Wirtschaft, Wissenschaft und Weiterbildung in OWL entwickeln sie immer wieder Ideen, die sich wirksam entfalten. Ihre Auszeichnung als Vorbildunternehmerinnen rundet ihr Engagement ab: 2014 sind Rasper und Busch in der Bundespolitik angekommen. Gleichzeitig bringen sie ein Stück Bundespolitik in die Region. Die Fäden ihrer langjährigen Beratungs- und Netzwerktätigkeit laufen zum richtigen Zeitpunkt zusammen: 2015 feiert die Rasper & Busch Unternehmensberatung ihr 20-jähriges Firmenjubiläum!

Kontakt
Rasper & Busch Unternehmensberatung GbR
Westerfeldstr. 37, 33615 Bielefeld
Tel.: 0521 - 8751526
buero@rasper-busch.de
www.rasper-busch.de
www.salon-desprit.de