Created jtemplate joomla templates

Pressemitteilung UI

Unternehmerinnen-Initiative hat neue Sprecherinnen

Herford, 27.05.2016. „Ein Erfolgsfaktor von Wirtschaftsförderung ist und bleibt das Engagement der Unternehmerinnen im Kreis Herford“ – mit dieser Überzeugung übergaben Elisabeth Hoffmann-Gallhoff und Kerstin Krämer den Staffelstab an die neuen Sprecherinnen der Unternehmerinnen-Initiative (UI) Marianne Brünger und Birgit Foede. Hoffmann-Gallhoff und Krämer hatten gemeinsam die letzten Jahre der Initiative aktiv gestaltet und übernehmen nun neue Funktionen im Vorstand und in der Geschäftsführung der IWKH e. V. Sie sind sich einig: Wirtschaft im Kreis Herford funktioniert bunt und weiblich, d. h. auch mit einem weiblichen und vielfältigen Dienstleistungssektor. Demokratisch und einstimmig gewählt, freuen sich nun die neuen Sprecherinnen auf ihre zukünftigen Aufgaben und eine kreative Zusammenarbeit mit den Unternehmerinnen, dem Vorstand und der Geschäftsführung der IWKH.

ui sprecherinnen
Die neuen Sprecherinnen der Unternehmerinnen-Initiative (UI) der IWKH: Marianne Brünger und Birgit Foede

Marianne Brünger aus Löhne, LINIE 7, ARCHITEKTUR + GESTALTUNG, zeigt sich glücklich über das erneut entgegen gebrachte Vertrauen der Unternehmerinnen: „Da ich in den Anfangsjahren der UI schon für 4 Jahre dieses Amt ausgeführt habe, bringe ich Erfahrung mit, die ich gerne einfließen lassen möchte. Die Strukturen der IWKH haben sich in den letzten zwei Jahren gravierend gewandelt. Nun dürfen Birgit Foede und ich dazu beitragen, diese Veränderungen für uns Unternehmerinnen zu nutzen und gewinnbringend umzusetzen. Wir werden das „Rad“ nicht neu erfinden, wollen aber gemeinsam mit dem Vorstand neue Wege gehen und die UIs weiterhin stärken, neue Themen einbringen, langjährige Verbindungen nutzen und den schon hervorragenden Zusammenhalt der Unternehmerinnen weiter ausbauen.“

Organisationsberaterin, Trainerin und Coach Birgit Foede aus Enger, Inhaberin der Firma bürorezepte Birgit Foede, ist von der positiven Resonanz sehr beeindruckt und stellt sich ebenfalls gerne der zukünftigen Aufgabe, die Unternehmerinnen des Kreises Herford zu vertreten: „Ich bin seit 10 Jahren Mitglied in der UI und habe viele erfolgreiche Unternehmerinnen kennen – und schätzen gelernt. Gemeinsam mit Marianne Brünger werde ich mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit all den Menschen konzentrieren, denen ich zukünftig in meiner Funktion begegne. Wir sehen uns als Ansprechpartnerinnen für die Unternehmerinnen in der Region – aber auch für die Unternehmer, die Wirtschaft und die Netzwerkpartner.“

www.iwkh.de